reflections

wir haben uns gedacht da es immer so schwer ist einen freien  platz bei der challenge zu bekommen das wir einfach eine eigene challenge anlegen werden ;-)

also falls jemand lust hat dabei zu sein,einfach eine nachricht hinterlassen und ihr seit dabei.

es können pro challenge 15 leute mit machen...und mal sehen vielleicht wird das ja auch eine challenge die etwas anders gestalltet ist also zb so ne gruppen-challenge oder eine challenge wo anstatt des gewichts immer eingetragen wird was man abgenommen hat (wäre mal etwas für die jenigen die probleme haben ihr gewicht reinzuschreiben)aber das werde ich dann noch mit meiner süßen ausmachen...

sobald mein twin wieder internet hat kann es auch denke ich gleich los gehen!

1 Kommentar 1.3.09 22:17, kommentieren

Werbung


Hallo,

Ich brauche gar nicht zu fragen, ob du mich noch kennst. Natürlich kennst du mich noch. Ich bin bei dir gewesen, die ganzen letzten Jahre lang, und bin nie von deiner Seite gewichen.
Was haben wir zwei nicht Alles miteinander durchgemacht.

Du hast mir vertraut, ich weiß es. Es war ein harter Kampf, dich zu meiner Freundin zu machen, aber eines Tages hast du nachgegeben. Und wir zwei waren unzertrennlich.

Du hast an mich geglaubt, so fest. Ich weiß, dass ich in all den Jahren deine beste Freundin war. Die einzige Person, der du dich überhaupt noch anvertraut hast.

Wenn du geweint hast, war ich da, und habe dir durch dein immerdünner werdendes Haar gestrichen. Wenn du dachtest, du kannst nicht mehr, dann bin ich gekommen, habe dich an deinen dürren Armen gepackt und wieder aufgerichtet.

Erinnerst du dich noch? Ich habe dir versprochen, dass du eines Tages fliegen können wirst. Und heute mein Mädchen, ist der Taggekommen.

Aber ich muss dir heute auch die Wahrheit sagen. Die Wahrheit, die ich dir nie sagen wollte, weil ich Angst hatte, dass du mich sonst im Stich lassen würdest. Ohne deinen Körper wäre ich nichts gewesen, verstehst du? Ich habe dich gebraucht, genauso, wie du mich gebraucht hast. In Wahrheit habe ich dich belogen. All die Jahre lang.

Weißt du noch, als ich sagte, ich würde dir die Freiheit schenken? In Wahrheit habe ich dich eingesperrt.

Weißt du noch, als du sagtest, du wärst so schrecklich alleine? Die Wahrheit ist- wenn ich nicht gewesen wäre, und dich nicht ständig davon abgehalten hätte, dich mit Freunden zu treffen, ins Kino zu gehen, malein Eis essen zu gehen, wenn ich dich nicht ständig davon abgehalten hätte, zu leben, dann wärst du nicht mehr lange alleine gewesen. Du hättest viele Freunde gefunden.

Ich habe dich belogen, als ich sagte, ich wäre die einzige Person, die für dich da ist. In Wahrheit wollten dir so viele Menschen helfen. Aber ich habe es nicht zugelassen. Ich habe eine Mauer um dich herumgebaut, die keiner durchbrechen konnte.

Und ja, ich habe dich belogen, als ich sagte, durch mich würdest du ein wunderschönes Mädchen werden. Die Wahrheit ist, dass du heute, mit deiner blassen, fahlen Haut und den dunklen Augenringen, mit den Knochen, die an deinen Seiten hervorstechen, und deinen Haaren, die nach und nach ausfallen, hässlicher aussiehst als je zuvor in deinem Leben.
Die Wahrheit ist, dass ich wusste, du würdest ein hübsches Mädchen werden, wenn ich dich loslassen würde.

Aber statt dessen habe ich dich durch die Hölle geschickt. Ich habe dir gesagt, nach dieser Hölle würde eine wunderschöne Zeit kommen. Aber ich wusste von vorneherein, dass das nie eintreffen würde.

Es tut mir so Leid, meine Freundin. So unendlich Leid. Vielleicht hätte ich dir schon vor Wochen sagen sollen, dass der Zeitpunkt kommen würde, an dem unsere Freundschaft ein Ende haben würde. Ich hätte es dir vielleicht schon vor Wochen sagen sollen, dann wäre es nie soweit gekommen.

Du liegst jetzt hier, mein Mädchen, weißt du, dass du im Koma liegst? Dass deine Träume von bunten Schmetterlingen und federleichten Schwingen niemals in Erfüllung gehen werden?

Weißt du, dass alles, was dich und deinen eingefallenen Körper am Leben hält, ein paar Maschinen sind?

Ich muss es dir jetzt sagen. Aber sie werden die Maschinen heute abschalten.
Es tut mir Leid. Ich wollte nie, dass es soweit kommt. Aber weißt du- ich kann einfach nicht alleine seien.

Verzeih- und mach es gut.

Deine Freundin
Ana

1 Kommentar 23.2.09 11:40, kommentieren

ich wollte dir nochmal sagen wie froh ich bin das es dich gibt süße.ohne dich wäre ich schon längst am ende und würde es mit meinen eltern nicht mehr aushalten.ich finde es einfach nur toll das ich dir alles anvertrauen kann und das du immer für mich da bist maus und manchmal weis ich garnicht wie ich das wieder gut machen kann.ohne dich würde alles einfach keinen sinn ergeben,selbst wenn ich überhaupt nicht mehr weiter weis bist du da und du schaffst es immer  wieder mich zum lachen zu bringen und dafür bin ich dir unendlich dankbar süße.seit dem ich dich kenne weis ich einfach das es auch noch andere menschen gibt  die für andere da sind,einen nicht auslachen und vorallem einen verstehen und genau die selben gedanken wie man selbst hat haben.du bist einfach ein engel süße...

ich freu mich schon so sehr auf unser treffen und ich bin mir ganz sicher das wir unser ziel erreichen süße wir schaffen das!

stay strong

1 Kommentar 19.12.08 12:41, kommentieren

Magerquark 0,1%

Magermilch 0,1%

Magerjoghurt 0,1%

Joghurtdressing 0,1%

Obst

Gemüse

Salat

Vollkornnudeln

Natur & Vollkornreis

Nestle Fitness Vollkornmüsli (frucht & Nuss)

Haferflocken (Vollkorn)

Milcheis (von milchzeit)

 

1 Kommentar 8.12.08 21:18, kommentieren

                           08.12.2008

Sarah:

Bauch~69cm ~nüchtern~66,5cm (es waren mal 63cm~abends gemessen) Ziel:60cm

Oberschenkel~51cm (da waren es vor wenigen monaten noch 43cm) Ziel:erstmal wieder 43cm und dann weiter sehen...

Unterschenkel~36cm~morgens~35,5cm (irgendwie sind die immer gleich) Ziel:wenn sich da mal irgendwas verändern würde wären 32cm schon toll

Hüfte~92cm (es waren mal 87cm) Ziel:85cm

Arme~25cm (da waren es vorher 23cm) Ziel:22cm

Ich werde immer wenn ich 2kg abgenommen habe neuvermessen und die aktuellen maße eintragen

8.12.08 20:55, kommentieren

Sarah:                                    Anja:

06.12.2008: -300gr               

07.12.2008: nothing

08.12.2008: unverändert...

09.12.2008:

10.12.2008:

11.12.2008:

12.12.2008:

13.12.2008:

14.12.2008: ich glaub mein stoffwechsel ist eingeschlafen

15.12.2008:

16.12.2008: 

17.12.2008: -100gr

18.12.2008:

19.12.2008:

20.12.2008:

21.12.2008:

22.12.2008:

23.12.2008:

24.12.2008: -300gr

25.12.2008:

26.12.2008: -100gr

27.12.2008:

28:12.2008:

29.12.2008:

30.12.2008:

31.12.2008:

Ziel:es müssen für diesen monat unbedingt 4,1kg runter

1 Kommentar 5.12.08 10:31, kommentieren

bei der Berlinerdiät darf man bis zu 6 Berliner über den tag verteilt essen und man  kann bis zu 800gr abnehmen an einem  tag!

ich hatte mal ehr unbeabsichtigt 6 Berliner über den tag verteilt gegessen und ansonsten nichts weiteres den nächsten tag habe ich dann 800gr weniger gewogen..deshalb dachte ich mir das die "diät" mal was anderes ist als immer nur die schokodiät:-)

1 Kommentar 11.11.08 09:14, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung